Cindy Crawford, das neue weltweite Gesicht von Silestone®

Als internationale Markenbotschafterin wird das US-amerikanische Supermodel an diversen Promotion-Veranstaltungen des Konzerns in Nordamerika teilnehmen. Im Rahmen der Zusammenarbeit zweier so grosser Namen aus verschiedenen Branchen wird ausserdem eine Werbekampagne entwickelt, deren Anzeigen bald in den wichtigsten Zeitschriften für Mode, Lifestyle, Trends, Design, Inneneinrichtung und Architektur zu sehen sein werden.

Silestone®, die weltweit führende Marke für Quarzoberflächen, hat die grosse Ehre, bekannt geben zu dürfen, dass die internationale Modeikone Cindy Crawford, eines der berühmtesten Supermodels aller Zeiten, in den nächsten beiden Jahren (2017-2018) als Markenbotschafterin für das spanischen Unternehmen tätig sein wird.

Zusammen stehen Silestone® und Cindy Crawford – beide Spitzenvertreter ihrer Branche – für das Beste aus den Bereichen Schönheit, Mode und Design. Dies zeigt auch eine umfassende Werbekampagne, die den Titel „Tops On Top“ trägt und ab März in den weltweit wichtigsten Zeitschriften für Mode, Lifestyle, Trends, Design, Inneneinrichtung und Architektur zu sehen sein wird. Als internationale Markenbotschafterin wird das US-amerikanische Supermodel ausserdem an diversen Promotion- Veranstaltungen des Konzerns in Nordamerika teilnehmen.

Diese neue Zusammenarbeit ist ein weiterer Schritt für den Ausbau der internationalen Positionierung der Marke Silestone®, die bereits rund um den Globus als Spitzenprodukt etabliert ist, was Design und Branchentrends anbelangt. Ferner wird die Verbindung des Unternehmens mit der Welt des Lifestyles noch mehr gestärkt, wie bereits zuvor anhand der Partnerschaften mit z. B. Andrés Velencoso, Goya Toledo und Paz Vega), die zum Renommee des Konzerns als Hersteller stets angesagter Produkte für Architektur und Design beigetragen haben.

Hier geht es zum Making of Video mit Cindy Crawford: https://www.youtube.com/watch?v=dZb1XEgPx7E&feature=youtu.be

for download click image

 

 

 

 

Silestone® präsentiert Iconic White, das reinste, glänzendste und leuchtendste Weiss

Silestone®, die weltweit führende Marke für Quarzoberflächen mit über 25 Jahren Erfahrung, lanciert auf dem spanischen und internationalen Markt die Farbe Iconic White, das reinste, glänzendste und leuchtendste Weiss, das derzeit im Bereich Quarzoberflächen erhältlich ist.

Iconic White übertrifft sogar das berühmte Weiss «Blanco Zeus» von Silestone®, die meistverkaufte Farbe der Marke, und verspricht eine echte Revolution. Zu der einmaligen Ästhetik, die dank eines aussergewöhnlichen Weissheitsgrades erzielt wird, kommen die hervorragenden technischen Merkmale, die nur Silestone® garantieren kann: eine geringe Wasserabsorption sowie eine hohe Flecken-, Stoss- und Kratzfestigkeit.

Ermöglicht wurde die Entwicklung dieses Produkts dank des grossen Engagements und der harten Arbeit der Abteilung für Forschung und Entwicklung von Cosentino, die es geschafft hat, ein unvergleichliches Weiss und einen absolut ausserordentlichen Glanz in einer Oberfläche zu vereinen. Mit diesem beeindruckenden Ergebnis steht die Cosentino Gruppe erneut an der Spitze, wenn es um Innovation und Entwicklung im Bereich der Oberflächen für Architektur und Design geht.

Iconic White verleiht anspruchsvollen Räumen aller Art noch mehr Leuchtkraft und Helligkeit. Iconic White sorgt für die perfekte Kombination von Hygiene, Reinheit und Weite und schenkt jedem Projekt im privaten wie auch im öffentlichen Bereich einen ganz besonderen Charakter. Dank seiner Vielseitigkeit und seiner hervorragenden Merkmale ermöglicht Iconic White die Gestaltung unzähliger Ambiente der verschiedensten Stilrichtungen mit einem stets überzeugenden Endergebnis.

Lesen Sie weiter

Die ultrakompakte Oberfläche Dekton® aus dem Hause Cosentino erhält eine Umwelt-Produktdeklaration (EPD)

Die von der Organisation „The International EPD® System“ verliehene Deklaration bescheinigt die von Grupo Cosentino verfolgte Politik zugunsten maximaler Nachhaltigkeit sowie das Engagement des Unternehmens für einen effizienteren Ressourcen- und Energieverbrauch und die Verringerung der Produktion von Abfällen.

Das weltweit tätige spanische Unternehmen Grupo Cosentino, Marktführer in der Produktion und im Vertrieb innovativer Oberflächen für die Welt der Architektur und des Designs, hat für seine ultrakompakte Oberfläche Dekton® – nach der entsprechenden Wirkungsabschätzung – eine Umwelt-Produktdeklaration (EPD®) (Environmental Product Declaration) erhalten. Die von der Organisation The International EPD® System verliehene Deklaration bescheinigt die von Grupo Cosentino verfolgte Politik zugunsten maximaler Nachhaltigkeit und das Engagement des Unternehmens für einen effizienteren Ressourcen- und Energieverbrauch u. a. durch die Verringerung von Abfällen. Um die genannte Umwelt-Produktdeklaration (EPD) zu erhalten, hat die Abteilung für Forschung und Entwicklung der Unternehmensgruppe Cosentino im Geschäftsjahr 2015 die Umweltwirkungen von Dekton® im Verlauf des gesamten Produktlebenszyklus – sozusagen „von der Wiege bis ins Grab“ – bewertet. Die Ergebnisse zeigen eine optimale Analyse der folgenden Phasen des Produktlebenszyklus: Herstellung im Werk, Transport, Installation, Nutzung und End-of-Life-Phase. Dank der Analyse des Produktlebenszyklus von Dekton® konnten diverse Verbesserungsmassnahmen umgesetzt und eine Reihe von Indikatoren erarbeitet werden, die eine einfache Nachverfolgung des Umweltstatus von Dekton® ermöglichen (mit besonderem Augenmerk auf der Emission von Treibhausgasen, der Effizienz des Ressourcen- und Energieverbrauchs und der Verringerung von Abfällen).

for download click image

 

 

Lesen Sie weiter

Grupo Cosentino erobert Neuseeland und stärkt seine Position in Ozeanien

Das Unternehmen, das weiterhin auf geografische Diversifizierung und die konzerneigene Kontrolle des Vertriebs setzt, hat ein neues Cosentino Center in Auckland eröffnet, das mit über 2.000 m² Fläche aufwartet und eine Investition von fast 1,3 Mio. Euro bedeutet.

Zu dieser Einrichtung kommt die diesjährige Inbetriebnahme von zwei weiteren Centern in Australien – in Melbourne (North) und in Perth – sowie einer Logistik-Plattform in Adelaide. Mit den neuen Einrichtungen für Vertrieb und Logistik erstreckt sich die Präsenz von Cosentino in Australien bereits auf fünf Center bzw. Lager, eine „Cosentino City“ und eine Logistik-Plattform.

Dieses Netzwerk ist das Ergebnis der Ausrichtung des weltweit tätigen Unternehmens auf einen Markt mit großem Zukunftspotential. Auf diesem Markt startete Cosentino 2011, wuchs nach und nach weiter und erreichte 2015 bereits einen Anteil von fast 4 % am Gesamtumsatz des Konzerns.

Das weltweit tätige spanische Unternehmen Grupo Cosentino, Marktführer in der Produktion und im Vertrieb innovativer Oberflächen für die Welt der Architektur und des Designs, ist neuerdings mit eigenen Einrichtungen in Neuseeland vertreten und stärkt damit seine Position in Ozeanien, wo der Konzern seit 2011 den Markt erobert. Das Unternehmen, das weiterhin auf geografische Diversifizierung und die konzerneigene Kontrolle des Vertriebs setzt, um seinen Kunden stets den besten Service bieten zu können, hat in Auckland ein neues Cosentino Center eröffnet, das eine Investition von fast 1,3 Mio. Euro bedeutet.

Das Center, das sich einschliesslich Lager und Büros auf einer Fläche von mehr als 2.000 m² erstreckt, deckt mit einer Lagerkapazität von über 2.300 Platten den Bedarf des neuseeländischen Markts. Das Cosentino Center in Auckland, das seit einigen Wochen in Betrieb ist und ein Team von neun Mitarbeitern beschäftigt, befindet sich in East Tamaki, dem wichtigsten Industriegebiet der Stadt, im dem über 2.000 Unternehmen aus dem Bereich Produktion und Vertrieb zu finden sind.

Zur neuen Präsenz in Neuseeland kommt die diesjährige Inbetriebnahme von zwei weiteren Centern in Australien – in Melbourne (North) und in Perth – sowie einer Logistik-Plattform in Adelaide. Dies unterstreicht, dass der spanische Konzern auf den australischen Markt setzt, auf dem er seit 2011 – seit der Eröffnung des Cosentino Centers in Sydney – vertreten ist. Ebenfalls in Sydney befindet sich seit 2013 die erste „Cosentino City“, ein ganz besonderer Showroom, der Besucher im Herzen bedeutender Großstädte willkommen heisst. Ein Jahr darauf (2014) wurde das Cosentino-Netzwerk um zwei weitere Center in Melbourne (South) bzw. Brisbane erweitert, und mit den Neueröffnungen in diesem Jahr verfügt Australien über insgesamt fünf Center, eine „Cosentino City“ und eine Logistik-Plattform.

Konzerneigene Einrichtungen von Grupo Cosentino in Ozeanien

 

 

Cosentino Center

Cosentino City

Logistik-Plattform

Australien

Brisbane

Sydney

Adelaide (neu)

Melbourne South

Melbourne North (neu)

Sydney

Perth (neu)

Neuseeland    

 

Auckland (neu)

for download click image

Lesen Sie weiter

Dekton® spielt die Hauptrolle in der „Rafa Nadal Academy by Movistar“

• Die Marke von Grupo Cosentino hat über 40.000 m² dieses Materials für unterschiedliche Bereiche dieser Einrichtung bereitgestellt, wodurch die Tennisakademie das bislang grösste Projekt ist, bei dem diese ultrakompakte Oberfläche Verwendung fand.

• Dekton® kam als Wandverkleidung, Bodenbelag, Arbeitsplatte sowie an Treppen und Fussleisten zum Einsatz, wobei insbesondere die Fassadenverkleidungen der beiden Hauptgebäude des Komplexes, die Schwimmbäder und der Spa-Bereich hervorzuheben sind. Daneben wurde auch Silestone®, die andere weltweit renommierte Marke des spanischen Konzerns, verbaut (vor allem für Arbeitsplatten und Duschtassen).

• Aufgrund des Ausmasses und der einmaligen architektonischen Ausführung dieses Projekts wurde die „Rafa Nadal Academy by Movistar“ bei der aktuellen Preisverleihung der Premios Macael, die vom Andalusischen Verband der Marmorunternehmen organisiert wird, als bestes spanisches Bauprojekt ausgezeichnet.

Dekton®, die ultrakompakte Oberfläche von Grupo Cosentino, stellt in der „Rafa Nadal Academy by Movistar“ ihr gesamtes Potenzial, ihre Vielseitigkeit und ihre unendlichen Einsatzmöglichkeiten unter Beweis. Die Tennisakademie ist bereits jetzt ein einmaliges Anwendungsbeispiel für Dekton® und gleichzeitig das bislang grösste Projekt, bei dem dieses revolutionäre Produkt – das Ergebnis des besonderen Innovationsvermögens des Konzerns aus Almería – Verwendung fand. Bei der Akademie im mallorquinischen Manacor, die in der vergangenen Woche feierlich eröffnet wurde, handelt es sich um ein Leistungszentrum, das mit der neuesten Technologie, grösstem Komfort und spektakulären Einrichtungen aufwartet und unter dessen Bauelementen Dekton® die absolute Hauptrolle spielt.

Grupo Cosentino hat über 40.000 m² dieses innovativen Materials in allen verfügbaren Stärken und für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche verbaut. Dekton® ist als Wandverkleidung, Bodenbelag, Arbeitsplatte sowie an Treppen und Fussleisten zu finden, wobei insbesondere die Fassadenverkleidungen der beiden Hauptgebäude des Komplexes, die Schwimmbäder und der Spa-Bereich hervorzuheben sind.

for download click image

 

Lesen Sie weiter

Die Cosentino Design Challenge feiert ihre 11. Ausgabe

• Die diesjährige Ausgabe des von Grupo Cosentino angeregten internationalen Wettbewerbs für Studierende der Fachbereiche Architektur und Design wurde heute in der Madrider Fachhochschule für Architektur (Escuela Técnica Superior de Arquitectura de Madrid; ETSAM) vor Studenten, Architekten, Designern und Medienvertretern vorgestellt.

• Über 20 spanische und internationale Hochschulen unterstützen diese Initiative, die neue Talente und die Kreativität der Architektur- und Designstudenten fördert.

Das weltweit tätige spanische Unternehmen Grupo Cosentino, Marktführer in der Produktion und im Vertrieb innovativer Oberflächen für die Welt der Architektur und des Designs, feiert die 11. Ausgabe des internationalen Wettbewerbs Cosentino Design Challenge. Auch in diesem Jahr fördert die Initiative die Kreativität und das Talent von Studierenden der Fachbereiche Design und Architektur aus aller Welt. Insgesamt 22 Universitäten, Hochschulen und Bildungseinrichtungen aus Europa, Asien, Ozeanien und Amerika unterstützen den internationalen Wettbewerb und sind aktiv an der Umsetzung der diesjährigen Cosentino Design Challenge beteiligt. Grupo Cosentino ist bestrebt, dem Wettbewerb in jedem einzelnen Land, in dem der Konzern vertreten ist, eine möglichst weitreichende Medienpräsenz zu verschaffen und ihn auch im Bereich der Hochschulen bekannt zu machen. Dank ihrer immer grösseren Bekanntheit auf internationaler Ebene und der konstant wachsenden Teilnehmerzahl hat sich die Cosentino Design Challenge bei angehenden Architekten und Designern bereits als bedeutender Wettbewerb konsolidiert, bei dem Forschung und Innovation im Vordergrund stehen. Cosentino Design Challenge 11 Die Cosentino Design Challenge ist in die zwei Kategorien Architektur und Design gegliedert. Bei der aktuellen 11. Ausgabe sollen die Studenten in der Kategorie Architektur das Thema „Cosentino und Reisen“ bearbeiten, während das Thema in der Kategorie Design „Cosentino und die Technologie“ lautet. In beiden Kategorien sind die Teilnehmer völlig frei in der Umsetzung ihrer Idee – die einzige Vorschrift lautet, dass jedes Projekt mindestens ein Produkt aus dem Hause Cosentino berücksichtigen muss. Der Abgabezeitraum für die Projekte der Teilnehmer beginnt im Oktober 2016 und endet am 7. Juni 2017. Alle Projekte müssen in elektronischem Format auf der offiziellen Webseite des Wettbewerbs eingereicht werden. Während dieses Zeitraums stellt Grupo Cosentino den Studierenden mit idea@cosentinodesignchallenge.org eine spezielle E-Mail-Adresse für aufkommende Fragen zur Verfügung, und die Cosentino Center und Cosentino Cities in aller Welt öffnen ihre Türen für alle Wettbewerbsteilnehmer, die die umfassende Produktpalette des Unternehmens kennen lernen möchten. Das Urteil der hochkarätigen Jury, die aus renommierten Persönlichkeiten aus der Welt der Architektur und des Designs besteht, wird im Juni 2017 gefällt. Anschliessend werden die prämierten Arbeiten und Wettbewerbsteilnehmer öffentlich bekannt gegeben. Beide Kategorien sind mit drei ersten Preisen von jeweils 1.000 Euro sowie drei zweiten Preisen dotiert.

for download click image

 

Lesen Sie weiter

Dekton – Schulungen in Lausanne und Zürich

In der vergangenen Woche sind unsere Kollegen aus dem Headquarter Spanien angereist, um die Steinmetze in der Schweiz in jeweils einer Schulung in Lausanne und Zürich mit der Oberfläche Dekton vertraut zu machen. Uns ist es wichtig, dass unsere Kunden ein gutes Gefühl bei der Verarbeitung und Installation unserer Materialen haben. Bei den beiden AULAs wurde über Neuigkeiten von Dekton und Silestone referiert; auch die korrekte Anwendung von Werkzeugen und Maschinen bei der Arbeit mit Dekton wurde den Schulungsteilnehmern aufgezeigt.

for download click image
for download click image

 

Lesen Sie weiter

Dekton’s House of Mirrors

Die Cosentino Gruppe präsentiert seine neue Dekton XGloss Natural Collection an der Biennale Interieur vom 14. bis 23. Oktober 2016 in Belgien. Überraschend und speziell ist dabei das Konzept: Cosentinoinszeniert seine Dekton XGloss Natural Collection im Rahmen derspektakulären Zirkuswelt «The Circus». Besucher können durch das Dekton House of Mirrors spazieren und sich von der kristallinen Klarheit der Dekton XGloss Oberflächen überzeugen lassen.

for download click image

 

Lesen Sie weiter

Die Cosentino Group konsolidiert ihre Präsenz im Vereinigten Königreich mit der Eröffnung einer neuen „City“ in London

Cosentino Group, das globale spanische Unternehmen und der Marktführer in der Herstellung und dem Vertrieb von neuen Arbeitsplatten für den Bereich Architektur und Design eröffnete offiziell seine neue „Cosentino City“ in London. Diese Eröffnung bekräftigt die Unterstützung des Unternehmens für die Diversifizierung ihrer Distribution und des internationalen Expansionsmodells sowie der Präsenz dieses Modells im Ausstellungsraum, der sich im Herzen der Grossstädte auf der ganzen Welt befindet.

for download click image

 

Lesen Sie weiter

Glacier, Fiord und Tundra – die neuen Hochglanz-Farben von Dekton® by Cosentino, die von der Schönheit des Natursteins inspiriert wurden

  • Die drei Farbtöne ergänzen Dekton® XGloss, die innovative Linie ultrakompakter polierter High-Tech-Oberflächen, die Cosentino im Februar 2016 lancierte.
  • Glacier, Fiord und Tundra spielen auf die Eleganz, die Geschichte und die zeitlose Qualität von Materialien an, die seit jeher vom Menschen genutzt wurden. Die drei Farbtöne verbinden ästhetische Schönheit mit einem faszinierenden Glanz und hervorragenden technischen Merkmalen, die nur eine Oberfläche wie Dekton® bieten kann.

Lesen Sie weiter